Natagora BNVS
03.10.2016 - 21:31



Pilzaustellung


Am Samstag, 10. und Sonntag, 11. Oktober werden in den Räumlichkeiten von Natagora/BNVS in Medell (ehemalige Garage Thomé – auf der Hauptstraße zwischen Amel und Sankt Vith) heimische Pilzarten ausgestellt. Gezeigt werden Pilze, die zu dieser Zeit in unserer Gegend zu finden sind.

Für alle die nicht in den Wald gehen wollen oder können, bietet diese Ausstellung eine gute Gelegenheit, mit Sarah Pieper Wissenswertes und Interessantes aus dem Reich der Pilze zu erfahren. Es besteht die Möglichkeit, mitgebrachte Pilze von erfahrenen Pilzkennern bestimmen zu lassen (bitte nur frische Einzelexemplare).
Die Besucher können auch an einem Mikroskop-Atelier zur Pilzbestimmung durch Sporen teilnehmen.

Und woher der Begriff „brennt wie Zunder“ kommt, wird ein Mitarbeiter des Naturparkzentrums den jüngeren Besuchern erklären und auch zeigen. Mit Zunderschwamm kann außerdem veganes Leder hergestellt werden und in der alternativen Medizin gilt er als Pilz mit einer Heilwirkung gegen Entzündungen. Welche Fähigkeiten dieser Pilz noch in sich verbirgt, erfahren die Besucher an diesem Pilzwochenende.

Die Ausstellung ist von 10-18 Uhr geöffnet und auch für Rollstuhlfahrer zugänglich. Der Eintritt ist frei. Aus aktuellen Gründen bitten wir um Anmeldung unter der Nummer 080/44 81 44 oder info@natagora-bnvs.be
Am Montag, 12. und am Dienstag, 13. Oktober haben Schulklassen und auch Gruppen die Möglichkeit, die Ausstellung unter professioneller Führung zu besuchen. Auch hierfür bitten wir um Anmeldung.


Robert


gedruckt am 26.09.2020 - 10:35
http://www.natagora-bnvs.be/include.php?path=content&contentid=207