Veranstaltung 14. Do 04.05.
Duftendes Aromabeet - mit Natagora/ BNVS eine Kräuterspirale bauen


Die Naturschutzorganisation Natagora/BNVS organisiert am Donnerstag 4. Mai einen ca. 3stündigen Workshop, bei dem die Teilnehmer lernen, eine Kräuterspirale selber zu bauen.

Zusätzlich gibt es Informationen zu Baumaterial und über die Auswahl der Kräuter. Die Kräuterspirale ist ein duftendes Aromabeet, das durch eine spiralenförmige Bauweise auf kleinstem Raum den Standortansprüchen von Würz- und Heilpflanzen aus verschiedenen Klimazonen gerecht wird.

Die Teilnehmer treffen sich am Donnerstag 4. Mai um 14Uhr am Seniorendorfhaus in Schönberg (Bleialfer Str. 9)
Kostenbetrag: 6 Euro für Mitglieder und 8 Euro für Nichtmitglieder.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, freuen wir uns über eine Anmeldung: 080/44 81 44 oder info@natagora-bnvs.be
Mitzubringen sind arbeitsfeste Kleidung, Handschuhe und Notizblock.


Veranstaltung 15. Sa 06.05. - Sa 13.05.
Vögel- und Bärenbeobachtungstour in den Rhodopen - Bulgarien und Griechenland

Studienfahrt mit Natagora/BNVS vom 6.-14. Mai 2017

Die biologische Vielfalt in Bulgarien umfasst mehr als 30 000 Arten, darunter 405 Vogel- und 3850 Arten höherer Pflanzen. Bulgarien zählt zu den artenreichsten europäischen Ländern. Im Lande zählt man bis 800 Braunbären, die noch wild leben. Etwa 75% aller europäischen Vogelarten kann man in Bulgarien antreffen. Die Ostrhodopen sind das 8. Mitglied des Wildnis-Netzes „Rewilding Europe“ geworden. Madzharovo in den Ostrhodopen ist einer der wichtigsten Orte Bulgariens für das Nisten des Schwarzstorchs, des Gänsegeiers und des Schwarzmilans.

Im Nationalpark Dadia im griechischen Teil der Rhodopen kann man 36 der 38 Arten der tagaktiven Raubvögel Europas finden. Im Dadia- Wald lebt eine der beiden letzten europäischen Kolonien der Mönchsgeier. Weitere seltene Vogelarten sind der Schreiadler und der Schwarzstorch.

Der Nationalpark Evros-Delta beherbergt 316 Vogelarten, 40 Arten von Reptilien und Amphibien und 48 Arten von Säugetieren. Besonders eindrucksvoll ist die Zahl der Vögel, die die Wasserwelt als Zwischenstation auf ihrer Zugstrecke von Europa nach Afrika und umgekehrt benutzen. Hierbei handelt es sich um den Rosa Pelikan, den Sichler, den Löffler, den Krauskopfpelikan, die Zwergmöwe u.a.

Die Teilnahmekosten belaufen sich auf 1050 € für Mitglieder. Nichtmitglieder zahlen 1080 € (Einzelzimmerzuschlag: 100 €). Im Preis inbegriffen ist der Hin-und Rückflug, 8 Übernachtungen (Halbpension) sowie alle Transfers während des Aufenthalts.
Anmeldung und Infos: 080/44 81 44 oder info@natagora-bnvs.


Veranstaltung 16. So 07.05.
An den Steilhängen der Our

Eine Exkursion mit Natagora/BNVS

Am 7. Mai werden der Mitarbeiter des Flussvertrages Mosel und des Naturpark Hohes Venn-Eifel die Teilnehmer auf eine Entdeckungsreise an den Zufluss der Ulf in die Our mitnehmen. Schwerpunkt der Wanderung ist die Erkundung der malerischen Landschaft um Weweler und Steffeshausen sowie deren Entstehung und mehr über das Habitat Our zu erfahren.

Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Kirche in Weweler, von wo aus 5-6 km gewandert werden. Die Wanderung wird maximal 3 Stunden dauern. Wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk wird empfohlen. Infos erteilt Maxim Philipps 080/44 03 92


Veranstaltung 17. So 14.05.
Von löwenstarken und hahnenfüßigen Blumen

Naturerkundungswanderung für die ganze Familie

Am Sonntag, 14. Mai organisiert die Naturschutzorganisation Natagora/BNVS eine Naturerkundungswanderung, die sich auch an Familien richtet. Die Teilnehmer werden während 2 Stunden entspannt und gemütlich die Landschaft rund um Oberhausen entdecken. Der Wonnemonat Mai zieht uns hinaus in die Natur. Die Vogelkonzerte erreichen den Höhepunkt. Die gelbe Farbe des Löwenzahns, der auch „Ginseng des Westens“, genannt wird, erheitert unser Gemüt (die Bitterstoffe der Blätter und Wurzeln sind, als Salat oder Tee, gut für Darm, Leber und Galle – und sie machen putzmunter). Nach dem Spaziergang wird der Nachmittag mit einer kleinen Verköstigung am offenen Feuer abgerundet.

TP: 14.15 Uhr am Schloss in Oberhausen.
Informationen bei Elisabeth Udelhoven 0476/706272
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.


Veranstaltung 18. Sa 20.05.
Lithalsen und Totenköpfe

Eine Exkursion mit Natagora/BNVS ins Brackvenn

Die Besonderheit der Palsen oder Lithalsen des Brackvenns und die eiszeitlichen Vorgänge in unserer Region sind Thema dieser leichten ca. 4stündigen Vennwanderung. In den letzten Jahren sind umfangreiche Renaturierungsmaßnahmen im Brackvenn durchführt worden, wodurch sich manch attraktive Wasserfläche im Hochmoor neu gebildet hat. Auch der zugewanderte Biber hat zu einer interessanten Veränderung im nördlichen Brackvenn beigetragen. Was es mit den Totenköpfen auf sich hat, wird die Wanderführerin Andrea Schür-Jost den Teilnehmern auf der ca. 6 km langen Strecke erläutern.

TP: Samstag 20. Mai um 14 Uhr am Parkplatz Nahtsief zwischen Mützenich und Eupen. UKB: 3 € für Mitglieder/5 € für Nichtmitglieder/Kinder: gratis.
Infos erteilt Andrea Schür-Jost: 0477/606825


Veranstaltung 19. So 21.05.
Gaukelnde Sommervögel

Schmetterlingsexkursion mit Natagora/BNVS

Anlässlich dieser Exkursion wird. Alexander Rauw die entdeckten Schmetterlinge bestimmen sowie ihre Lebenszyklen und Lebensraumansprüche erklären. Bei dieser Exkursion werden außerdem die Gefährdungsursachen verdeutlicht und auf die Schutzmöglichkeiten für diese gaukelnden Sommervögel aufmerksam gemacht. Alle, die mehr über die atemberaubende Welt der heimischen Schmetterlinge erfahren möchten, sollten diese ca. 3stündige Exkursion nicht verpassen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich

TP: Sonntag, 21. Mai um 14 Uhr an der Enkelberger Mühle (zwischen Rocherath und Mürringen) Infos: Alexander Rauw: 080/448644 oder alexander.rauw@natagora.be


Seitenanfang nach oben